Die Seite wurde am Freitag den 30. September um 13:49:33 erzeugt

Der Fisker Karma ist definitiv das High-End-Sport-Automobil über das alle reden werden.

Es fühlt sich an, als würde er durch das Konzept eines Plug-in Hybrid im Gewand eines Super Sport Car einer Fahrzeug-Klasse angehören, die es nicht gibt.

Trotz seines Preises von über 100.000 Euro sprechen seine Skeptiker seit seinem Debüt am 14. Jaunuar 2008 auf Grund der Idee für die Umwelt und der interessanten Mischung aus edlen Materialien und Stilelementen im Innenraum, von einer unwiderstehlich attraktiven Sache.

Das spektakuläre aber elegante Äußere des Karma, mit seiner großen muskulären Front und seinem sportlichen Heck strahlen eine enorm subtile Aggressivität aus.

Neben einem Jaguar XJ oder einem Ferrari FF wird der Karma die Designer dieser Marken in den Schatten stellen.
Selbst ein Aston Martin DB9 oder ein BMW Z8 kommen einem mittlerweile altbacken vor, obwohl sie aus der gleichen Feder wie der Karma stammen: Henrik Fisker.

Dies kann durchaus als einer der Hauptgründe angesehen werden, warum die Eigentümer eines Karma das Risiko eingehen, mit einem neuen Fahrzeughersteller die ersten Meter zu machen.
Immerhin ist es mittlerweile mehr als 50 Jahre her, dass eine neue Automarke aus der Taufe gehoben wurde und damit erfolgreich wurde: Lamborghini.

Diese Seite bietet Eigentümern und Interessierten eine Platform, sich auszutauschen. Der Fokus liegt dabei neben dem Teilen schöner Erfahrungen mit und rund um den Karma auch auf der Untserstützung der deutschen Händler. Werden Fehler im System öffentlich besprochen, kann der Hersteller besser die Notwendigkeit von Eingriffen und Korrekturen bewerten.
Wir sehen uns nicht als Konkurenz zu bestehenden US Foren, allerdings werden in Deutschland of andere Themen priorisiert, als in den USA.... nicht ohne Grund schielt man in Übersee immer auf die Qualität deutscher Marken.


Berichte im Web wann

Hier gibt es den ersten uns vorliegenden Bericht zum 2013 Karma. Die Fotos lassen noch nicht viele Neuerungen erblicken, wobei das CUI und die Instrumente auffallen. [Zum Artikel...]

10.10.2012

Die Autovermietung Arndt in Düsseldorf und Krefeld hat seit kurzem auch Karmas in der Vermietung. [Zum Artikel...]

13.09.2012

Nachdem bei einem Garagenbrand in Texas/USA ein Fisker Karma zu Schaden kam, mehrten sich die Gerüchte, dass der Karma die Ursache gewesen sein könnte. Fisker Automotive widersprach nun der Darstellung des deutschen Magazins Autobild, dass der Fisker Karma gegenüber herkömmlichen Fahrzeugen ein erhöhtes Brandrisiko darstellt. [Zum Artikel...]

01.07.2012

"Der Fisker Karma ist schnell wie der Blitz" titelt die Hamburger Morgenpost einen Bericht am 10. Juni 2012. [Zum Artikel...]

10.06.2012

Fisker schließt einen Vertrag mit Penske, einem der größten Wiederverkäufer für Luxus Fahrzeuge in den USA. Penske wird zunächst den Vertrieb in Arizone übernehmen. [Zum Artikel...]

08.06.2012

"Elektrisch auf der Überholspur. Kein Elektro-Auto ist so kompromisslos sportlich zugeschnitten wie der Karma - Sein Schöpfer ist der Däne Henrik Fisker" berichtet die Freie Presse aus Sachsen. [Zum Artikel...]

01.06.2012

Letzte Beiträge im Forum wann / von wem

Batterie lädt nicht

Hallo zusammen. Seit 1 Woche habe ich einen neuen ( 50km) Fisker Karma, der aber bereits 1x in 2013 zugelassen wurde und seit dem wohl nur stand. Tolles Auto! Leider ist das Hauptfeature nämlich rein elektrisch zu fahren mir vergönnt. Die Batterie lädt nicht. Bzw. lädt sie in 20 min voll auf....sagen zumindest beide Anzeigen, Range und Batt Status....kann naturgemäß nicht sein. Ich kann mit dieser Ladung auch nur genau 2 km rein elektrisch fahren bevor sich der Benziner zu Wort meldet. Dies auch wenn ich 10 Std lade. Ausserdem leuchtet die rote Motorleuchte und die des fehlenden Reifendrucks. Im Diagnose Modus zeigt er keinerlei Fehler an, auch keinen fehlenden Reifendruck. Frage nun: Könnte nach 2 Jahren des Stehens die HV Batt schaden genommen haben? Oder kann es ein reines Software update Thema sein. Wer weiss denn welches die aktuellste Version ist , die es derzeit gibt? Im Netz finde ich max 6.20 Ist diese Forum eigentlich noch aktiv?....die letzten Einträge scheinen älter zu sein Bin gespannt Gruss Ralf [zum Artikel...]

Do, 12. Februar 9:44:42

von NewFiskerFan

Re: Fisker droht Insolvenz

Nun ist es ja geschehen... am vergangenen Freitag hat Fisker in USA endlich Insolvenz angemeldet. Was genau bedeutet das für uns? Die Liste der Gläubiger enthält viele Eigentümer. Schaut doch mal nach, ob Ihr Euch findet. LINK Axel und Thomas, Euch habe ich gefunden Ich bin nicht drauf ... Gruß Stefan [zum Artikel...]

Do, 28. November 6:07:30

von Stefan

Re: Fisker droht Insolvenz

ich hoffe nicht, dass ich dann auch seine Musik gut finden muss! Finde ich alles ziemlich undurchsichtig, was täglich über Fisker berichtet wird ............ und Fisker zeigt überhaupt keine Flagge und dementiert und /oder gibt Hoffnungszeichen [zum Artikel...]

Do, 2. Mai 19:55:47

von axel16

Re: Fisker droht Insolvenz

http://www.financialexpress.com/news/ju ... ny/1110592 Alles wird gut ! Justin Bieber kauft FISKER VG Thomas [zum Artikel...]

Do, 2. Mai 17:23:40

von Fiskertester

Re: Fisker droht Insolvenz

Hallo zusammen, nachdem ich bislang viele Vermutungen und Spekulationen über eine Insolvenz gelesen habe, bin ich mir ziemlich sicher , dass keine Insolvenz zu Erwarten ist. Diese hätte längst schon aus haftungsrechtlichen Gründen vom Vorstand angemeldet werden müssen. Dagegen spricht auch der Umstand, dass - so die Berichterstattung aus dem Kongreßausschuß - von dem DOE-Darlehn die erste Rate gezahlt worden ist. Die Entlassung der Mitarbeiter ist zwar schmerzlich, spart aber das notwendige Cash zum - befristeten - Überleben. Ich glaube vielmehr an zähe Verhandlungen mit einem oder sogar mehreren Interessenten, wobei ich hier glaube, dass trotzdem versucht werden wird, einen Teilerlaß des DOE-Darlehns zu erlangen. Fsiker hat einiges an - geschütztem - Know-How zu bieten und immerhin einen nahezu komplett fertigen Atlantic mit einem Antriebsstrang der 2. Generation. Das einzige, was ich für unklug und unerfreulich halte, ist der Umstand, dass Fisker nicht dementiert und sich medial überhaupt nicht positioniert. Grüße aus Niedersachsen N.S.: Habt Ihr eine Ahnung, wieviel Fisker in Deutschland unterwegs sind? [zum Artikel...]

Die, 30. April 19:05:48

von axel16

Re: Fisker droht Insolvenz

Hallo Mathias, nach der Garantiezeit kommt mein FISKER in die Garage. Das Auto ist jetzt schon ein Exot und dann erst recht in 20 Jahren. Die Frage ist aber auch, wie lange die Batterie hält, wenn das Fahrzeug kaum genutzt wird. Wie "parkt" man ein Elektroauto über Jahre ? http://www.youtube.com/watch?v=PLf1Is3GA-M Schau Dir diese Doku mal an. Super interessant ! Tja, wg. diesem Forum magst Du recht haben. Sehr zäh! Aber das kommt vielleicht auch daher, daß es nur sehr wenige Fahrzeuge in Deutschland gibt! 20 ? 30 ? 40? Und darunter auch einige die das Auto als Sammelobjekt gekauft haben. Ich weiß, daß die Emil Frey Gruppe 80 Stück als Erstbestellung bestellt hatte. Mein Auto ist nun fast ein Jahr alt und habe einen Kilometerstand von über 24.000km ! Gruß Thomas [zum Artikel...]

Fr, 26. April 13:52:35

von Fiskertester

Re: Fisker droht Insolvenz

Die Website ist auch down.... Kein gutes Zeichen.... [zum Artikel...]

Do, 25. April 0:33:20

von Mathias

Re: Fisker droht Insolvenz

Nicht nur mein Händler ist entspannt, sondern ich auch, denn wenn es tatsächlich zur Insolvenz kommen sollte dann habe ich (haben wir) einen "DeLorean 2012" d.h. einen besonders in Europa sehr seltenen Exoten der mit den Jahren sicher an Sammlerwert gewinnen wird. Vielleicht wird man in 20 Jahren mit Unverständnis resümieren, dass der erste schöne Range Extender nicht überlebt hat, nachdem sich diese Technik schließlich durchgesetzt hat...oder aber: Grund für die schlechte Akzeptanz in den USA ist u.a. auch dass die USA im Jahre 2019 das Land mit der höchsten Ölproduktion der Welt sein wir (ohne OPEC Mitglied zu sein)....(Stichwort: Fracking) Deshalb ist weder von staatlicher Seite noch vom Verbraucher mit großem Interesse an Elektroautos zu rechnen... Das wir viel verändern auf dieser Welt! Da ist das Elektroauto nur ein Nebenschauplatz.... Schaumermal [zum Artikel...]

Do, 25. April 0:31:55

von Mathias

Re: Fisker droht Insolvenz

Hallo Axel, laut Prospekt / Unterlagen 4 Jahre Voll-Garantie ! Ich hoffe ja nur, daß es zu keinen Rechtsstreitigkeiten kommt. Mein Händler ist auch entspannt ! Die Fisker Kunden in den USA planen einige Aktionen und sogar auch Stefan, aus diesem Forum, plant dorthin zufliegen! www.fiskerbuzz.com Ich hoffe natürlich auch, daß sich ein Käufer findet und es weitergeht. Mal sehen! Viele Grüße Thomas [zum Artikel...]

Mi, 17. April 16:06:17

von Fiskertester

Re: Fisker droht Insolvenz

Hallo Thomas, ich sehe hier nur eine Garantie von 2 Jahren, wobei bei mir schon 1 Jahr abgelaufen ist. Fisker hat wohl eine 4-Jahresgarantie gegeben, die aber bei einer Insolvenz nicht wirklich werthaltig ist. Mein Händler ist im Gegensatz zu den amerikanischen Händlern relativ entspannt und macht einen guten Job. Ich denke, dass ermir auch in der Zukunft weiterhelfen wird. Hier zeigt sich der Unterschied der Kulturen zwisachen den USA. In den USA setzen die Händler auf schnelles Geld. In Europa, speziell in Deutschland geht es nachhaltiger zu. Und ich glaube, dafür werden deutsche Händler auch belohnt werden. Ungewöhnlich, dass Fisker bislang trotz aller negativen Gerüchte sich nicht in der Presse gemeldet oder Insolvenz beantragt hat. Nach meinem Verständnis, insbesondere angesichts des drohenden Haftungsrisiko für die Geschäftsführung, könnte da doch noch was in Richtung Verkauf/Übernahme gehen. Hier ist nicht der Wunsch Vater des Gedankens! Gruß Axel [zum Artikel...]

Die, 16. April 20:35:28

von axel16